Im Spitzenspiel der Verbandsliga trennten sich der TSV Rintheim und der TSV Germania Malsch mit 21:21 und teilen sich zum Jahresabschluss nochmal die beiden Punkte auf.

Ein Derby mit wenig Toren zeigten die D-Jugend-Handballerinnen des TSV Birkenau im Derby gegen die HSG Bergstraße.

Mit einem Last-Minute-Tor zum 13:13 gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen bleiben die D-Jugend-Handballerinnen weiterhin ungeschlagen.

Mit einem ungefährdeten 28:12 (13:6)-Derbysieg gegen die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach gehen die C2-Handballerinnen in die Winterpause.

Bei der SpVgg Ilvesheim 2 schafften die Damen 3 des TSV Birkenau einen 19:14 (13:9)-Erfolg und bleiben somit weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Kreisliga 1.

Im ersten Rückrundenspiel der Saison hatten sich die C1-Mädchen fest vorgenommen, die knappe Niederlage in Pforzheim aus der Vorrunde vergessen zu machen. Das gelang mit dem 29:19 (13:6)-Erfolg mehr als deutlich.

Verbandsligisten HSG Ettlingen/Bruchhausen und TSG Germania Dossenheim duellieren sich um Titel.

Fast alles richtig gemacht und dann doch denkbar unglücklich mit 15:16 (9:10) verloren haben die Oberliga-Handballerinnen der B1.

Die Handballerinnen des TSV Rintheim empfangen zum Abschluss der Hinrunde mit dem TSV Germania Malsch einen harten Gegner zum Spitzenspiel in der Sporthalle Rintheim.

Eine Enttäuschung zum Jahresabschluss mussten die Badenliga-Handballerinen des TSV Birkenau 2 hinnehmen.

Zum Seitenanfang