Am letzten Sonntag fand in der Stadthalle Steinbach die Finalrunde um die Südbadische Meisterschaften der B-Junioren statt.

Zum letzten Spiel der Saison hatte das B1-Team der HSG Konstanz den Tabellennachbarn, die MTG Wangen, zu Gast.

Im letzten Spiel der BWOL-Saison 2016/2017 gastierten unsere Jungs am schönen Bodensee bei der SG Rielasingen/Gottmadingen.

Dass der Sieg im Hinspiel gegen den Balinger Bundesliga-Nachwuchs keine Eintagsfliege war, bewies das B1-Team der HSG Konstanz im Rückspiel in eigener Halle eindrücklich.

Zum Doppelspielwochenende hatten die B1-Jungs von Trainerteam Soos/Krüger zunächst den Viertplatzierten TuS Schutterwald zu Gast, gegen den man sich im Hinspiel noch deutlich geschlagen geben musste.

Unter dem Motto „Bad Taste – alles außer schön!“ ging es mit schrillen Outfits im Reisebus mit Eltern und Fans zum längsten Auswärtsspiel der Saison ins schwäbische Wangen im Allgäu.

Nach dreiwöchiger Spielpause empfingen die Schützlinge von Alexander Bossert und Marcel Kronenwett den Bundesliga-Nachwuchs aus Balingen/Weilstetten zum letztlich entscheidenden Spiel um den Einzug in die Deutsche Meisterschaft.

Drei Partien sind in der Liga noch zu spielen und Trainer Daniel Meyer hat für seine Jungs ein neues Ziel ausgegeben.

Erwartungen wurden übertroffen

Nach dem leider verlorenen Krimi am Vortag gegen den TuS Schutterwald ging es diesmal zum Tabellenzweiten, zur SG Pforzheim/Eutingen.

Zum Seitenanfang