TVB mit Verletzungssorgen vor Heimspiel gegen Minden.


Vor dem nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag hat der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart fünf Verletzte zu beklagen. Neben den Langzeitverletzten M´Bengue und Lobedank und den bereits angeschlagenen Kretschmer sowie Baumgarten, zog sich nun Michael „Mimi“ Kraus im Pokalspiel einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu.

Der Spielmacher und Weltmeister von 2007 erlitt am vergangenen Mittwoch, in der letzten Minute der Verlängerung beim DHB-­Pokal Achtelfinale in Lemgo, einen Muskelfaserriss in der linken Wade. Nach der Untersuchung im MRT steht fest, dass Kraus 4-­6 Wochen ausfallen wird.

Darüber hinaus werden Simon Baumgarten und Finn Kretschmer für das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Minden (12.30 Uhr) nicht einsatzfähig sein. Baumgarten plagt sich weiterhin mit einer Entzündung im Rückenwirbel herum. Der Rechtsaußen Finn Kretschmer hat sich eine Außenbandverletzung am rechten Fuß zugezogen. Weiterhin werden die Langzeitverletzten Felix Lobedank (Achillessehne) und Djibril M´Bengue (gebrochene Kniescheibe) ausfallen.

„Leider sind wir in letzter Zeit schon gewohnt viele verletzte Spieler zu haben. Dies macht die Aufgabe gegen die formstarken Mindener besonders schwer. Jetzt müssen alle noch enger zusammenrücken“, so TVB-­Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Für das Heimspiel am Sonntag (Anwurf: 22.10. um 12.30 Uhr) in der SCHARRena gegen den TSV GWD Minden gibt es noch rund 150 Tickets.

TVB 1898 Stuttgart  TSV GWD Minden