Beim Tabellennachbarn, den Panthern aus Fürstenfeldbruck steht dem Team des Trainergespanns Till Fernow/Steffen Hepperle am Samstagabend sowohl eine schwere Aufgabe als auch ein Highlight bevor.

HSG Konstanz fiebert Duell in Balingen entgegen.

Der Sieg der Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen bei der TGS Pforzheim darf durchaus als überraschend bezeichnet werden.

Am kommenden Samstag geht es für die Hühner des SV Allensbach auf eine ihrer längeren Auswärtsfahrten ins Bayrische zum ESV Regensburg.

Die SG Leutershausen hat die nächste schwere Auswärtsaufgabe vor der Brust. Die Handballer von der Bergstraße gastieren am kommenden Samstag in der 3. Liga Ost bei der HSG Rodgau Nieder-Roden.

Am Sonntag den 05.11.2017 um 16:00 Uhr kommt es in der Sparkassenarena Balingen zu einem weiteren Heimspiel zwischen der JSG Balingen-Weilstetten und der HSG Konstanz.

Nach der kurzen Länderspielpause geht es in der Meisterschaftsrunde mit Vollgas weiter. Für die Gallier von der Alb steht das nächste Heimspiel auf dem Plan – ein Heimspiel, das in jeder Hinsicht anders ist, als alle bisherigen im Verlaufe der Saison.

Nach den zwei Auswärtspartien beim TSV Fürstenfeldbruck, die Junglöwen haben in Bayern beim 23:26 die erste Saisonniederlage erlitten, und dem Auftritt beim Zweitligaabsteiger TV 1893 Neuhausen, hier wurde unglücklich mit 29:30 verloren, erwarten die Badener am Freitag (20 Uhr, Stadthalle Östringen) den TuS 04 Dansenberg.

Mit stabiler Abwehr auf Überraschung hoffen.

Mit einem ungefährdeten 29:20 (14:11) in der altehrwürdigen Längenfeldhalle gegen den TV Hochdorf setzte Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II seine Serie fort und blieb damit auch im sechsten Heimspiel verlustpunktfrei.

Zum Seitenanfang