Die erste Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/Schiltach gewinnt am Sonntagnachmittag deutlich mit 32:20 gegen die TS Ottersweier.


Nachdem die Damen im Vorspiel gewohnt souverän und deutlich mit 38:23 (19:11) gewinnen konnten war dies auch das Ziel der Männer um das SG-Trainergespann Kronenwitter/Hauger gegen den Tabellenfünften, die TS Ottersweier. Außerdem sollte nach dem Remis im Hinspiel dieses Mal ein doppelter Punktgewinn auf das Konto der Schwarzwälder wandern.

Zu Beginn der Partie zeigte sich ein sehr ausgeglichenes Bild. Nach sechs gespielten Minuten zeigte die Anzeigentafel einen 4:4 Gleichstand ehe die Hausherren mit 7:5 in Führung gehen konnten. Doch in der 17.Spielminute war mit dem 8:8 durch einen Treffer der Gäste das Unentschieden wieder hergestellt. Auch in den folgenden Minuten konnte die SG mehrmals mit ein bis zwei Toren in Führung gehen, aber die Turnerschaft kämpfte sich wieder an die Schenkenzell/Schiltacher heran. Auch auf die sehr offene Abwehr der Gäste mussten sich die SG-Herren zuerst einstellen und hatten immer wieder mit Schwierigkeiten zu kämpfen. So endete die erste Halbzeit mit einem kleinen 15:14 Vorsprung für die Gastgeber.

Die zweite Spielhälfte gehörte im Folgenden ganz klar der SG. Gleich in den ersten Minuten konnten die Männer bis zum 20:14 davon ziehen bevor die Gäste in der 41. Spielminute ihr erstes Tor in dieser Halbzeit schossen. Trotz einiger fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen ließ sich die SG nicht mehr beirren und verwaltete den Vorsprung. Über 22:16 und 25:18 kam die Turnerschaft Ottersweier nicht mehr an den Tabellendritten heran. Die Abwehr der Schwarzwälder stand sehr sicher und den Gästen gelangen in den zweiten dreißig Minuten nur 6 Tore. So konnte die SG Schenkenzell/ Schiltach die Partie am Ende klar mit 32:20 für sich entscheiden.

SG Schenkenzell/Schiltach - TS Ottersweier 32:20 (15:14)

SG Schenkenzell/Schiltach: Sven Wissmann, Nikolaj King, Julian Armbruster (3), Drazen Dropuljic (4), Max Kaufmann (2), Michael Storz (3) - Nico Harter (7), Marian Thau (7/4), Daniel Reich (3) - Johannes Brand (1), Joel Schneider (2); Trainer: Oliver Kronenwitter

TS Ottersweier: Stephan Gaiser, Julian Leppert, Max Hirtz (3), Matthias Schrempp, Michael Schrempp, Christian Spinner (4/3), Adrian Metzinger, Gabriel Moser, Timm Janko - Paul Hirtz (1) - Manuel Moser (2/1), Philipp Leppert (2), Mike Kiesewalter (8); Trainer: Ante Vidovic

Schiedsrichter: Ansgar Huck (TuS Schutterwald), Jörg Strebel (TV Willstätt)

Gelb: Julian Armbruster (7.) (10:01), Daniel Reich (4.) (21:06), Joel Schneider (7.) (23:33) / Paul Hirtz (2.) (4:38), Manuel Moser (9.) (5:45), Philipp Leppert (2.) (29:02)

Strafminuten: 6:6

2 Minuten: Daniel Reich (35:23), Michael Storz (38:12), Julian Armbruster (38:23) / Manuel Moser (16:48), Julian Leppert (45:59), Julian Leppert (57:15)

Vergebene Siebenmeter: Drazen Dropuljic / Christian Spinner, Manuel Moser

SG Schenkezell/Schiltach  TS Ottersweier

Zum Seitenanfang