SGMK setzt weiter auf Trainerduo.


Nachdem mit dem Auswärtssieg in Schutterwald das letzte Jahr erfolgreich beendet wurde, konnten vor Weihnachten auch noch wichtige Weichen für die kommende Spielzeit gestellt werden. Nach guten Gesprächen konnten sich Vereinsführung und das Trainerduo Benny Hofmann und Niki Wagner auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.

Unter der Regie der beiden jungen Trainer konnte in der Hin Serie ein hervorragender 4. Platz mit nur einem Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze eingefahren werden. Dies war nach einer turbulenten Rückserie, vielen Veränderungen im Sommer und der schweren Verletzung von Topscorer Julian Schlager zur Mitte der Hinrunde, so mit Sicherheit nicht zu erwarten und spiegelt die gute Arbeit des Trainerduos und der gesamten Mannschaft wieder.

Auch auf dem Feld setzt die SGMK weiter auf Kontinuität. Bis auf die schon bekannten Abgänge konnte mit allen Feldspielern eine weitere Zusammenarbeit vereinbart werden. Gespräche mit den Torhütern laufen aktuell. Um die Abgänge zu ersetzen, arbeiten die Verantwortlichen auf Hochtouren mit dem Ziel, weitere junge, motivierte Talente aus der Region für die SGMK zu begeistern und ihnen, wie schon bei den als Talenten gekommenen Schlager, Valda oder Crocoll, möglicherweise ein Wegbereiter für die weitere Handballkarriere zu sein.

Die SGMK konnte auch in der zweiten Herrenmannschaft die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Trainer Patrik Bukovic verlängern, der einen wesentlichen Anteil zur Integration der Nachwuchsspieler in den Erwachsenenbereich leistet.

SG Muggensturm/Kuppenheim

Zum Seitenanfang