Am Samstag waren die ASV Damen zu Gast bei der HR Rastatt/Niederbühl. Der Kader der HR hat sich zur Vorsaison kaum verändert, daher rechneten die ASV Damen wie in den Vorjahren mit einer heiß umkämpften Partie. Mit einer soliden Leistung konnte der ASV am Ende einen 23:25 Sieg nach Hause retten.

HR Rastatt/Niederbühl – ASV Ottenhöfen 23:25 (13:17)

Zu Beginn agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und bis zur 12.Minute beim Stand von 7:7 konnte sich kein Team einen Vorteil verschaffen. Allerdings verloren die Heimdamen ab diesem Punkt ihre Ruhe im Angriff und machten mehrere einfache Fehler, die die ASV Damen konsequent nutzten um sich auf 7:11 abzusetzen. Die folgende Auszeit des Heimtrainers konnte die Ordnung in seiner Mannschaft nicht wieder herstellen und die Oser-Sieben baute ihren Vorsprung kontinuierlich aus, so dass man zwischenzeitlich mit 10:16 vorentscheidend führte. Kurz vor der Halbzeit ließ man dann durch unnötige Fehler die Gastgeberinnen nochmals auf 13:17 herankommen.

Nach dem Seitenwechsel warfen die Heimdamen wie erwartet noch einmal alles in die Waagschale. Der ASV Ottenhöfen hielt so gut es ging dagegen, verlor aber im Angriff den Faden und tat sich immer schwerer wichtige Tore zu erzielen. Zehn Minuten vor Spielende Stand es nur noch 20:23 und es drohte noch einmal eng zu werden, da man im Angriff nun viel zu leicht den Ball verlor und unnötige technische Fehler machte. In den letzten fünf Spielminuten stellte man das Tore schießen dann komplett ein. Nur eine gute Abwehrarbeit verhinderte, dass man das Spiel noch völlig aus der Hand gab. Am Ende konnte man den 23:25 Sieg über die Zeit retten und die ersten beiden Auswärtspunkte mit nach Hause nehmen.

Erfreulich an diesem Sieg war auch Neuzugang Alina Majcen, die ihr Debüt im ASV Trikot gleich mit vier Treffern feiern konnte. Der nächste Gegner wartet am 24.10. auf die Oser-Sieben. Die HSG Murg wird in der Schwarzwaldhalle in Ottenhöfen zu Gast sein. Anpfiff ist um 20.00 Uhr.  

 

Tore HR Rastatt/Niederbühl:

Caroline Joos (2), Nadine Pajonk (1), Sandra Steinhardt (1), Emilia Borovitin (2), Natalie Djerdak (2), Stefanie Kleinkopf (2), Melanie Amann  (2), Anna-Lena Claus (8/1), Angelina Pfeffinger (1), Laura Jung (2).

Tore ASV Ottenhöfen:

Tatjana Harter (7/2), Daria König (2), Annalena Harter (2), Sarah Schnurr (2/2), Alina Majcen (4), Regina Huber (4), Katharina Münz (1), Cora Blust (3).

Zum Seitenanfang