Das Schweizer Kader für die Partien gegen Kroatien und Norwegen.


Mit dem Auswärtsspiel in Kroatien am 27. September und dem Heimspiel gegen Weltmeister Norwegen am 1. Oktober starten die Schweizer Frauen in die Qualifikation für die EM-Endrunde 2018. Nationaltrainer Jesper Holmris hat für seinen letzten Lehrgang ein Kader mit 16 Spielerinnen nominiert. Er knüpft mit dem Aufgebot dort an, wo er im Juni im letzten Juni im abschließenden Länderspiel der Saison 2016/17 in der Slowakei aufgehört hat.

Damals kamen Sabrina Amrein, Romy Bachmann, Judith Matter sowie die erst 17-jährige Daphne Gautschi zu ihren Länderspiel-Debüts. Sie alle figurieren nun wieder im Aufgebot der SHV-Auswahl. Nicht zur Verfügung stehen Jesper Holmris hingegen die verletzte Catherine Csebits sowie die rekonvaleszente Lisa Frey. Stephanie Haag und Celia Schneider haben ihre Karrieren per Ende der vergangenen Saison beendet.

Angeführt wird die Schweizer Equipe wie gewohnt von den beiden grossen Routiniers Karin Weigelt (120 Länderspiele) und Manuela Brütsch (116). Neben ihnen sind mit Romy Bachmann und Seline Ineichen zwei weitere Spielerinnen in der deutschen Bundesliga engagiert. Daphne Gautschi steht seit dieser Saison im französischen Metz unter Vertrag und soll im Internat des Champions League-Teilnehmers über die zweite Mannschaft an das höchste Niveau herangeführt werden.

Am Sonntag, 1. Oktober, trifft die SHV-Auswahl erstmals in ihrer Länderspiel-Geschichte auf Welt- und Europameister Norwegen. Am Spiel in der Stadthalle Olten wird ein neuer Zuschauerrekord für ein Heimspiel der Frauen-Nationalmannschaft angestrebt: Die bisherige Marke von 1550 Fans (im Jahr 2012 in St. Gallen) soll geknackt werden. Der Vorverkauf läuft bei Ticketcorner.

Nationalmannschaft Frauen

Aufgebot für die EM-Qualifikations-Spiele gegen Kroatien und Norwegen

Amrein Sabrina (1996, Spono Eagles, 1 Länderspiel/1 Tor)

Bachmann Romy (1989, Bad Wildungen/GER, 1/4)

Berger Laura (1987, Rotweiss Thun, 11/0)

Brütsch Manuela (1984, Bad Wildungen/GER, 116/0)

Dokovic Sladana (1995, LC Brühl Handball, 9/0)

Frey Noëlle (1992, Rotweiss Thun, 48/86)

Gautschi Daphne (2000, Metz/FRA, 1/1)

Hodel Xenia (1998, Spono Eagles, 15/46)

Ineichen Seline (1990, Neckarsulm/GER, 40/20)

Kündig Kerstin (1993, LC Brühl Handball, 47/76)

Matter Judith (1993, Spono Eagles, 1/1)

Murer Jenny (1996, LC Brühl Handball, 13/15)

Özcelik Zerin (1996, LC Brühl Handball, 12/8)

Scherer Sibylle (1992, LK Zug Handball, 43/129)

Weigelt Karin (1984, Göppingen/GER, 120/372)

Wyder Pascale (1995, Spono Eagles, 22/17)

Handball Schweiz

Zum Seitenanfang