Slowenien erwähnt nach dem abgewiesenen Protest einen Ausstieg aus der EM in Kroatien.


Slowenien ist mit derAbweisung des eingelegten Protestes duch den Europäischen Verband EHF nicht zufrieden. Aus diesem Grunde erwägt der Verband einen etwaigen Ausstieg aus der EM in Kroatien. Der Präsident des slowenischen Verbandes Franjo Bobic kündigte daher noch eine Pressekonferenz im Laufe des heutigen Tages  an. Slowenien fühlt sich durch die Schiedsrichter zum wiederholten Male ungerecht behandelt. Bereits gegen Mazedonien wurde ein Beschwerde eingereicht.

Indes begrüßte der DHB bei der heutigen Pressekonferenz  die Schiedsrichterentscheidung. Danach ging man im deutschen Lager gleich wieder zum täglichen Training über.

EHF Handball Europameisterschaft Kroatien  Deutscher Handballbund

Zum Seitenanfang