Mit großer Moral einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gerettet.

 

SV Allensbach gastiert bei der Bietigheimer Bundesligareserve.

TuS Dansenberg bei den Junglöwen-Bezwingern.

Zum weitest gelegenen Auswärtsspiel ins bayrische Regensburg, reiste der Drittligist aus dem Rebland bereits am vortag an.

Sie können es doch noch – und wie: Den Drittligahandballerinnen des SV Allensbach gelang ein deutlicher Sieg beim starken Aufsteiger aus Kappelwindeck/Steinbach.

Die Bundesliga-Mädels der SG reisen bereits am Samstag spätnachmittag nach Regensburg, wo man sich auf das schwere Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten vorbereitet.

Nach den verletztungsbedingten Ausfällen zuletzt von Sarina Müller und Nathalie Droll, wird der einst breite Kader langsam etwas dünner, wie auch die Luft in der Tabelle, vom breiten Mittelfeld, bis in die hinteren Regionen.

SV Allensbach freut sich auf die grosse Kulisse beim Superball. Mit Tempohandball aus einer sicheren Defensive zum Erfolg.

SV Allensbach will nach drei sieglosen Partien wieder doppelt punkten. Mit dem HCD Gröbenzell ist der Zweitligaabsteiger zu Gast am Riesenberg.

Trotz der zuletzt zahlreichen Ausfälle im 3.Liga Team, waren vor Spielbeginn Trainer und Mannschaft recht zuversichtlich, da auch die routinierte Truppe aus Allensbach zuletzt einige Spielerinnen kompensieren musste und zuvor zwei Spitzenspiele um den Aufstieg verlor.

Zum Seitenanfang