Die Junglöwen starten mit einem regelrechten Arbeitssieg gegen die SG Pforzheim/Eutingen in die neue Saison. 23:18 (10:10) hieß es am Ende in der Kronauer Trainingshalle.


Erfolgreichster Torschütze der Gelbhemden war Maximilian Hejny mit 9/1 Treffern. Damit endet nach dem Heimsieg des 3. Liga Teams am gestrigen Samstag auch der Auftritt der A-Jugend mehr als Erfolgreich in der neuen Heimspielstätte.

Daniel Haase war nach dem Spiel mit der Abwehrleistung seine Mannschaft mehr als zufrieden. „Im Angriffsspiel, grade im Tempogegenstoß sowie im stehenden Angriff, haben wir noch viel Luft nach oben. Grade im Positionsspiel war das heute noch zu wenig. Allerdings war es wichtig für uns, mit einem Erfolgserlebnis in die Saison zu starten. Wir hätten allerdings gerne etwas souveräner agiert. So mussten wir nach dem zwei Tore Rückstand um die 42. Minute rum, nochmal alles raushauen und Emotionen auf die Platte bringen. Das hätte ich gerne schon früher im Spiel gesehen“ so Daniel Haase weiter.

Weiter geht es für die Junglöwen am 22. September 2019 um 16 Uhr beim TV Hochdorf. Das Auswärtsspiel vom zweiten Spieltag bei Frisch Auf Göppingen wurde auf den 03. Oktober 2019 (16 Uhr) verlegt. Die Zeit will man nutzen, um weiter am Feintuning im Angriff- und Abwehrspiel zu nutzen.

Torschützen Rhein-Neckar Löwen: Maixmilian Jejny (9/1), Florian König (1), Stefan Neagu (1), Christopher Roth (5), Tobias Büttel (3), Veith Schlafmann (2), Lennart Cotic (2/1).

Torschützen SG Pforzheim/Eutingen: Felix Reisinger (1), Matthias Dienel (1), Jonas Beyer (1), Maik Bratschke (1), Tim Faeser (3), Tim Mügendt (1), Dominik Grosshans (7/4), Nico Schöttle (2), Lukas Süsser (1).

Zuschauer: 200 Trainingshalle Kronau
Schiedsrichter: Marvin Cesnik / Jonas Konrad.

Rhein-Neckar Löwen  SG Pforzheim/Eutingen

Zum Seitenanfang