Das Team ist bereit für den Spitzentanz am kommenden Sonntag.


Mit dem Sieg gegen die TuS aus Schutterwald konnte man einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifikation um die deutsche Meisterschaft machen. JSG Echaz-Erms - TuS Schutterwald 36:16 (16:4).

Nach anfänglichen Problemen konnte man sich in den ersten Minuten gegen die ersatzgeschwächten Gäste bis zum 4:3 nicht absetzen. Danach zeigte sich die Klasse der JSG Echaz-Erms deutlich und man zog mit einem 9:0 Lauf zum 13:3 davon. Aufgrund einer guten Abwehr mit einer schnellen ersten und zweiten Welle ging es dann mit 16:4 in die Kabinen.

Im ersten Teil der zweiten Halbzeit konnte man spüren, dass die JSG etwas „satt“ war, berichteten die Spieler, die Tordifferenz jedoch blieb deutlich (18:5, 21:9). Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zog man anschließend wieder deutlich davon und legte mit einen 9:3 Lauf bis zum 30:12 vor. Am Ende dann zeigte die Anzeigetafel ein 36:16 für die B-Jugend der Echaz-Erms. Auch wenn man einen noch deutlicheren Sieg hätte einfahren können, kann man wohl mit einem so deutlichen Sieg zufrieden sein.

Vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung überzeugte, da sich jeder in die Torschützenliste eintragen konnte und keiner sich eindeutig von den anderen Mitspielern absetzte.

Am kommenden Wochenende kann man sich im Spitzenspiel der BWOL der männlichen B-Jugend mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten SG Pforzheim/Eutingen für die deutsche Meisterschaft auf dem ersten Tabellenplatz sicher qualifizieren. Um 13 Uhr ist in der Kurt-App-Halle in Pfullingen Anpfiff und die Mannschaft würde sich um zahlreiche Unterstützung freuen.

JSG Echaz-Erms: Schlipphak - Spannowsky (1), Schliedermann (4), Zwickel (3), Bauer (4), Pracht (4), Kussmann (3), Reusch (2), Sommer (3), Villgrattner (4), Reinhardt (2), Schneider (2), Keppeler (4/1).

JSG Echaz-Erms  TuS Schutterwald

Zum Seitenanfang