Mit einem 37:34 Auswärtssieg hat Südbadenligist TuS Helmlingen bei der HG Müllheim/Neuenburg das SHV-Pokal Halbfinale erreicht.


Die ersten 15 Minuten der Partie konnte die HG Müllheim/Neuenburg noch recht ausgeglichen gestalten. Danach setzte sich der TuS Helmlingen immer mehr ab und konnte eine 11:16 (26.) Führung durch den elffachen Torschützen Marc Müller verbuchen. Mit einer 14:17 Führung ging es schließlich in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang behielten die Hanauerländer die Führung wenn auch die Gastgeber der HG Müllheim/Neuenburg dem Südbadenligisten auf den Fersen blieb. Grund war, dass die Abwehr der Ludwig/Ackermann Sieben nicht kompakt genug agierte und zu viele Gegentore zuließ.

Besser machte es da der Angriff, wo die Gäste immer wieder zu Toren kamen. Über 19:20 (37.) bis zum 25:26 (47.) hatte der Landesligist aus dem Markgräflerland sogar die Chance zum Ausgleich per Siebenmeter, doch Guetan Guidoni konnte in der 48.Min nicht verwandeln. Danach zogen die Hanauerländer wieder weg und Marc Müller erhöhte bis zum 27:31 (52.), als dieser erneut in der 57.Min zum 31:36 für den TuS traf, war die Entscheidung dann endgültig zu Gunsten der Hanauerländer gefallen. Am Ende konnte die HG Müllheim/Neuenburg noch weiter verkürzen zum 34:37 Endstand. Mit insgesamt 34 Gegentoren muss die Abwehr noch ordentlich zulegen für die nächsten Aufgaben in der Südbadenliga. Nächster Gegner im Halbfinale wird Südbadenligist SG Muggenst./Kuppenh. sein, die sich beim Landeligisten SV Ohlsbach auch knapp mit 27:31 durchsetzen konnten. Die genaue Terminierung folgt noch in den kommenden Tagen.

HG Müllheim/Neuenburg -  TuS Helmlingen  34:37 (13:17)

Tore HG Müllheim/Neuenburg I: Gilles Sperissen, Lukas Maulbetsch, Gerrit Zuberer, Jonas Dinse 2, Amira Kehmissi 3, Gaetan Guidoni 4/2, Thomas Bernhard, David Dinse 11/1, Sven Freese, Bastian Holzer 4, Albert Kraus 2, Raphael Dinse 8

Tore TuS Helmlingen I:  Max Zimmer, Julian Bissinger, Jan Parpart 1, Michael Zimmer-Zimpfer 3, Marius Wagner 6, Merlin Kempf 2, Cedric Huber, Joel Kraus 1, Marc Müller 11, Steve Reichenberger 1, Manuel Strübel 1, Mike Reichenberger 6/3, Tomasz Pomiankiewicz 5

Schiedsrichter: Bernd Himmelsbach (HSG Ortenau Süd) und Roland Littenecker (TuS Ottenheim).

HG Müllheim/Neuenburg   TuS Helmlingen

Zum Seitenanfang