Bei drei VR-Talentiade-Sichtungen am 21.01.2017 in Schuttern, Nonnenweier und Lahr dürfen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 und jünger zeigen, was in ihnen steckt.


Die JSG Friesenheim/Schuttern/Schutterzell, die SG Meißenheim/Nonnenweier, die SG Hugsweier/Lahr und die Volksbank Lahr organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.

Im  nunmehr  bereits 17. Jahr der Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe mit der 1. Runde,  der VR-Talentiade- Sichtung.

Alle Kinder, die an diesem Talenttag in Schuttern, Nonnenweier und Lahr teilnehmen, erhalten bei der Siegerehrung Geschenke und Urkunden überreicht und haben die Chance sich für die 2. Runde, den Bezirksentscheid, zu qualifizieren.

Nach dieser 2. Runde findet dann die letzte Runde - der Verbandsentscheid statt. Dieser wird in diesem Jahr im Bezirk Freiburg/Oberrhein stattfinden. Daran dürfen aus den vier Handballbezirken jeweils 16 Kinder teilnehmen.

Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!

Zum Seitenanfang