Zum letzten Spiel der Hinrunde fuhren die Damen der Sportfreunde Eintracht an den Bodensee und trafen auf das Tabellenschlusslicht Radolfzell, die bisher noch nicht punkten konnten.

Vergangenen Samstag bestritten die Damen der HSG Meißenheim/Nonnenweier die Damen aus TS Ottersweier 2, die nun auf dem letzten Platz stehen.

Auch das letzte Spiel der Hinrunde konnte die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg für sich entscheiden.

20 Minuten brauchten die Zebra-Damen von Trainer Tobias Buchholz, um nach zweiwöchiger Spielpause in Fahrt zu kommen, dann überzeugte Ottenheim durch zielstrebige Angriffe und einem konsequenten Konterspiel. (Bilder)

Nachdem die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg im Spitzenspiel gegen den TV Todtnau punkten konnte, kommt es am Samstag um 18 Uhr zum letzten Spiel in diesem Jahr.

Dezimierte SG-Damen überzeugen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Das Ziel der Zebra-Damen ist klar, in den letzten beiden Spielen der Hinrunde, die das Team von Trainer Tobias Buchholz beide vor eigenem Publikum hat, sollen Siege her.

SG gewinnt in Rastatt/Niederbühl.

Die HSG Freiburg 2 war am Samstagabend zu Gast beim Tabellenersten der HSG Dreiland.

Nach einer 2-wöchigen Spielpause empfangen unsere 1. Damen am Samstagabend die SG Dornstetten.

Zum Seitenanfang