Einen weiteren Rückschlag mussten die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen auch im Heimspiel gegen den TuS Altenheim hinnehmen.

‚Abhaken und Weitermachen‘, viel mehr wollte TSO-Coach Siggi Oser nach dem deutlich missglückten Auftritt seiner Mannschaft beim Tabellenführer in Meißenheim nicht sagen. (Bilder)

Am vergangenen Samstagabend musste die erste Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/Schiltach nach St. Georgen zum letzten Schwarzwaldderby der Landesligasaison.

In dem etwas verspätet angepfiffenen Spiel hatten die Ehinger weniger Mühe als gedacht. Allerdings war dies vor allen Dingen der Umstand, dass Torhüter Sascha Merk einen Sahnetag erwischte und mit einer phänomenalen Quote an parierten Bällen aufwarten konnte.

Am Ende doch noch ein deutlicher 20:28 (13:13) Erfolg in der Sulzberghalle.

In einer von etlichen technischen Unzulänglichkeiten und zwei starken Torleuten geprägten Partie behielt der TuS Schuttern letztendlich verdient die Oberhand.

Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier feierte am Wochenende einen 28:26-Heimsieg gegen die SG Köndringen/Teningen II.

St.Georgen unterliegt der SG Schenkenzell/Schiltach.

„Und täglich grüßt das Murmeltier.“, umschrieb SG-Coach Oliver Kronenwitter die 29:23 Niederlage gegen den Tabellenzweiten Herbolzheim.

Verdienter 26:19 (9:11) Heimerfolg des TUS Schuttern.

Zum Seitenanfang