Endlich durften die Damen vom TV Todtnau wieder vor heimischen Publikum antreten. Gegen die Gäste vom TuS Steißlingen 2, dem aktuellen Tabellen-Vierten, hieß es zu bestehen.

Es war wirklich kein Handballleckerbissen, den der TV Ehingen und die HSG Freiburg III beim 17:17 am vergangenen Samstag auf das Parkett der Eugen-Schädler-Halle „zauberten“.

Es war das angekündigte, spannende Spiel: Am vergangenen Samstagabend musste die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg einen großen Kraftakt betreiben, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Ein spannendes Spiel steht in der Landesliga (Süd) der Damen an.

Der Start in die Rückrunde ist geglückt: Mit 19:35 (5:17) besiegte die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg den TV Ehingen.

Nach der langen Winterpause waren die Spielerinnen aus Waldkirch/Denzlingen in der Wentzinger Halle zu Besuch.

Die Rückrunde startet und so nimmt auch die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg den Spielbetrieb wieder auf.

Die Siegesserie hält weiterhin an: Auch am vergangenen Samstag konnte die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg doppelt punkten und besiegte die TB Kenzingen mit 31:22 (13:9).

Nur wenige Tage vor Weihnachten haben sich die Damen des TV Ehingen selbst beschert.

Einen herben Rückschlag gab es diese Woche für die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg: Top-Scorerin Verena Hinz ist die Rückrunde über nicht mehr einsatzfähig.

Zum Seitenanfang