Am kommenden Wochenende bestreitet die erste Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/Schiltach ihr nächstes Spiel in fremder Halle und trifft auf den TV Pfullendorf.


Nach der erneuten Niederlage am vergangenen Wochenende kommt nun das Duell gegen den Tabellensechsten auf die SG-Herren zu. Der TVP hat mit 10:12 Punkten die gleichen Voraussetzungen wie die Schwarzwälder, liegt allerdings in der Tabelle einen Platz vor ihren Gästen. Die Gastgeber spielten im bisherigen Verlauf eine durchwachsene Runde. So konnten sowohl sehr gute Leistungen als auch weniger Gute abgeliefert werden und der TV hat sein Potenzial bisher selten voll ausgeschöpft.

In der letzten Woche musste im Derby gegen den TuS Steißlingen 2 eine 31:29 Niederlage hingenommen werden. Daher werden die Hausherren im kommenden Spiel alles geben um diesen empfindlichen Punkteverlust gegen die SG Schenkenzell/Schiltach wieder auszugleichen.

Doch auch bei den Gästen müssen dringend wieder positive Punkte auf das Konto wandern. Mit Tabellenplatz Sieben sind weder Spieler noch Trainer zufrieden, doch dies ist der Leistung der letzten Spiele und entsprechenden Niederlagen geschuldet. Die SG muss zu ihrem Spiel zurückfinden und auch die Abwehr, die sonst Rückhalt für die Kilguß/Hauger –Sieben war, konnte bisher wenig überzeugen. So müssen die Trainingseinheiten in dieser Woche genutzt werden um mit neuer Motivation in Pfullendorf um die beiden Punkte kämpfen zu können.

Anpfiff ist am Samstag, 08.12 um 20.00 Uhr in der Sporthalle Jakobsweg in Pfullendorf.

SG Schenkenzell/Schiltach  TV Pfullendorf

Zum Seitenanfang