Am kommenden Wochenende wartet die erfolgreiche Frauen-Abteilung der SG gleich mit 4 attraktiven Heimspielen (Sa in Schwarzwaldhalle Bühl – So in der Sportschule Steinbach) ihrer überregional spielenden jungen „Handball-Lad’s“ auf.


Bereits am Samstagabend versucht die Damen 2 weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln, wenn es gegen den derzeitigen Tabellenzweiten und langjährigen Oberligisten TV Lahr geht. Sicher nicht gerade Favorit, wird man dennoch versuchen, auch gegen das Topteam „etwas zu reißen“ und hat eigentlich überhaupt nichts zu verlieren.

Die A1 Juniorinnen bestreiten am Sonntag bereits ihr letztes Heimspiel einer recht erfolgreichen weiteren Oberliga Saison in Baden-Württemberg. So musste man am letzten Wochenende im entscheidenden Spitzenspiel gegen JSG Hegau zwar knapp die Segel streichen, hat sich aber dennoch bereits vorzeitig als Vize-Meister BaWü mit zahlreichen Talenten für die Saison belohnt. Dennoch will man gegen den Bundesliga-Nachwuchs nochmals zeigen, dass man zu den Top-Teams im Land zählt.

Um 15 h greift dann das Frauen 1  Team nach einer längeren Spielpause wieder ins Geschehen ein. Gegen die Sportfreunde Schwaikheim wird man sich ähnlich ins Zeug legen müssen, wie zuletzt in der erfolgreichen Partie gegen Donzdorf, um einmal mehr gegen eine äußerst kampfstarke Truppe aus dem Schwäbischen zu bestehen. Die sympathischen Gäste mit vielen ebenfalls jungen, flinken Spielerinnen haben trotz Abstiegssorgen selbst gegen die Topmannschaften schon punkten können und auch im Vorspiel der SG lange Zeit Paroli geboten um erst in der Schlussphase das Spiel mit 28:31 abzugeben. Das Bauer-Team dürfte aber ebenfalls top motiviert in dieses Spiel gehen. So haben sich die Mädels um Nathalie Droll und Simi Falk in ihrer 1. Oberliga Saison vorgenommen, inzwischen nicht mehr nur auf den Klassenerhalt zu schielen sondern in der Endabrechnung mindestens unter den ersten 5 Mannschaften einzulaufen, wozu natürlich ein Heimsieg beitragen könnte.

Um 17 h werden zum Abschluss des „Lady’s Wochenende“ die A2 Juniorinnen, die unter der Regie von Janina Huber und Sarah Daul ebenfalls in der Südbadenliga am Start sind, den Meisterschaftsfavoriten und Bundesliga-Nachwuchs des SV Allensbach empfangen. Hierbei gilt es die gute Vorstellung aus dem Vorspiel am Bodensee zu wiederholen und evtl. mit den hoffnunsvollen Nachwuchstalenten eine „kleine Sensation“ zu schaffen.

Die weibliche SG Abteilung ist Stolz auf ein solches Heimspielwochenende und hofft auf zahlreiche Fans und Unterstützung von den Rängen. Für leckere Bewirtung ist in jedem Falle – egal wo, ebenfalls gesorgt.

Anwürfe:
Samstag, 11.3.17:
20.oo h   SG Steinbach/Kappelwindeck 2 - TV Lahr SBL (Schw.halle Bühl)

Sonntag, 12.3.17 in der Sportschule Steinbach
13.oo h A1-Juniorinnen SG Steinbach/Kappelwindeck – FA Göppingen (BWOL)
15.oo h  SG Steinbach/Kappelwindeck – SF Schwaikheim (BWOL)
17 h A2 Juniorinnen SG Steinbach/Kappelwindeck – SV Allensbach (SBL).

SG Kappelwindeck/Steinbach  TV Lahr

Zum Seitenanfang