Auch an diesem Wochenende haben die Damen 1 des TuS Steißlingen einen großen Brocken vor sich.


Nachdem man letzte Woche gegen den Tabellenvierten Dornstetten klar unterlag, treffen die Steißlingerinnen am kommenden Samstag auf einen nicht minder schweren Gegner. So ist der TV Lahr aktueller Tabellenzweiter und geht als Favorit in die Begegnung.

Schon vor der Saison galt Lahr als einer der stärksten Teams der Liga und war neben der SG Muggensturm/Kuppenheim der wohl heißeste Kandidat auf den Aufstieg. Derzeit befindet sich der TV mit sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Muggensturm auf Platz 2 und somit einen Rang vor dem TuS. Allerdings ist die Lücke zwischen Steißlingen und Lahr relativ groß, so dürften die fünf Zähler Rückstand bei nur noch drei ausstehenden Partien nicht mehr aufzuholen sein. Dennoch wird Lahr sicher alles daran setzen, die Begegnung ähnlich zu gestalten wie das Hinspiel. Dort konnte das Team von Trainer Christian Kern zwar lange mithalten, aber am Ende siegte dann doch die individuelle Klasse des TV Lahr und sie konnten sich mit 35:25 deutlich durchsetzen. Nichtsdestotrotz zeigte die erste Hälfte (16:16), dass der TuS an einem guten Tag auch mithalten kann und vielleicht sogar jetzt die große Überraschung gelingt. Dass Lahr durchaus schlagbar ist, zeigte zuletzt der TV Brombach II, welcher zu Hause mit 24:23 die Oberhand behielt.

Leider konnte auch der TuS nicht wie gewohnt überzeugen und musste sich deutlich mit 20:34 der SG Dornstetten/Alpirsbach geschlagen geben. Knackpunkt war dabei wie schon so oft in der Saison die Chancenauswertung. Allein im ersten Spielabschnitt vergab man 19 Wurfmöglichkeiten und erzielte damit folgerichtig lediglich 8 Tore bis zur Halbzeit. Eine ähnlich schlechte Wurfausbeute dürfen sich die Steißlingerinnen gegen das Spitzenteam aus Lahr keinesfalls erlauben, da ansonsten eine ähnliche Schlappe droht wie am letzten Wochenende. Im Angriff muss geduldig gespielt werden, da frühzeitige Abschlüsse gegen die kompakte 6:0-Abwehr der Gastgeber oftmals zu direkten Gegenstößen führen. So wird es eine extrem schwere Aufgabe für die Damen 1 des TuS und man benötigt schon eine außerordentlich gute Leistung, um gegen Lahr bestehen zu können. Kadertechnisch kann Trainer Kern dabei aber aus dem Vollen schöpfen. Anpfiff ist am kommenden Samstag um 18:00 Uhr in Lahr.

TV Lahr  TuS Steißlingen

Zum Seitenanfang