Trotz eines stark dezimierten Kaders konnte sich die Frauenmannschaft aus Lahr deutlich in Sandweier durchsetzen.


Ohne die drei Stammspielerinnen Sabrina Wurth, Hanna Steinmetz und Teresa Beathalter sowie die A-Jugendlichen und mit nur acht Feldspielerinnen und einer Torfrau trat der TV Lahr die Auswärtsreise an. Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen. Die Gastgeberinnen fanden die Lücken in der Lahrer Abwehr und konnten so das Spiel ausgeglichen gestalten. Jedoch stabilisierte sich zur Mitte der ersten Halbzeit die Abwehr und im Angriff erzielte der TV Lahr sichere Tore, so dass es zur Halbzeit 11:16 stand.

Nach der Halbzeit hat es 12 min gedauert, ehe Sandweier ihr erstes Tor erzielen konnte. Währenddessen schraubte der TV Lahr das Tempo im Angriff hoch und baute die Führung auf 14 Tore aus (11:25, 42.min). Der TV Lahr konnte nun die deutliche Führung verwalten und gewann das Spiel mit 21:34. Aus einer starken Mannschaftsleistung ist Lena Kaufmann hervorzuheben, welche nicht nur wegen ihrer zehn Tore von der Sandweirer Abwehr, nicht zu stoppen war. Erfreulich aus Lahrer Sicht auch, das Comeback von Sofia Kienzler, welche direkt drei 7m rausholte, die durch Lena Kaufmann sicher verwandelt wurden. Nun hofft Trainer Gregor Roll, dass sich unter der Woche die personelle Lahr entspannt, so dass beim Heimspiel gegen Freudenstadt wieder mehr Alternativen zur Verfolgung stehen.

SG Baden-Baden/Sandweier - TV Lahr 21:34 (11:16)

SG Baden-Baden/Sandweier: Annabell Walter, Senja Drapp (1), Nadja Zimmermann (2), Anna Kuypers (1), Sandra Maschke (4/2), Julia Ahlbrand (9/1), Nadine Hochstuhl (1), Daniela Raster, Denise Ladan, Julia Assall (1), Paula Merkel, Anja Brauch (2); Trainer: Horst Peter

TV Lahr: Katharina Himmelsbach, Svenja Bendrich (3), Sarah-Catharine Riemer, Lea Schwendemann (6), Sofia Kienzler - Lena Kaufmann (10/3), Tatjana Möller (6/1) - Jenny Frank (1), Katrin Kern (3), Kristina Wansidler (5); Trainer: Gregor Roll

Schiedsrichter: Martin Gatzka (ASV Ottenhöfen), Heiko Lacker (TuS Helmlingen)

Gelb: Julia Ahlbrand (4.) (5:02), Nadine Hochstuhl (2.) (10:40), Julia Assall (3.) (29:19) / Jenny Frank (2.) (21:17), Lea Schwendemann (3.) (25:00), Katrin Kern (3.) (47:59)

Strafminuten: 10:0

2 Minuten: Sandra Maschke (12:33), Julia Assall (32:51), Nadine Hochstuhl (35:29), Senja Drapp (42:38), Senja Drapp (59:21) / -

Vergebener Siebenmeter: - / Tatjana Möller



SG Baden-Baden/Sandweier TV Sandweier  TV Lahr

Zum Seitenanfang