Am vergangen Sonntag startete die Rückrunde der C-Mädchen mit dem Topspiel gegen den Titelverteidiger aus Allensbach.

Ziel der heimischen SG war natürlich die Tabellenführung aus der Hinrunde zu bestätigen. Der Gastgeber startete besser in das Spiel und ging schnell mit 3:1 in Führung. Der zwischenzeitliche Ausgleich zum 5:5 sollte der einzige in Halbzeit eins gewesen sein. Mit 11:10 wurden die Seiten gewechselt.

Auch im zweiten Abschnitt legten die Rebländerinnen gleich ein hohes Tempo vor und zogen mit 14:11 davon. Allerdings rüttelte dies die Gäste wach, welche den Spielstand auf 14:15 drehten. Bis zum 21:20 blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. Anschließend kam die Zeit der Jeny Dike im Tor der SG, die in den letzten acht Minuten nur noch ein Tor zuließ.

Der Sieg der Rebländerinnen war verdient und letztendlich vielleicht etwas zu hoch ausgefallen. Ein weiteres Mal konnten die wendigen und flinken Mädels um Helena Klöpfer, Alina Schönle und Leonie Bürger überzeugen und begeistern.

SG Steinbach/Kappelwindeck:
Jeny Dike, Lena-Marie Strack (TW); Helena Klöpfer (8/1), Anna Gerspach, Janina Jülg (3), Luna Baumann (1/1), Maren Stortz (1), Alina Schönle (3), Lynn Seebacher, Alina Vong (3/1), Leonie Bürger (7) . Trainerteam: Sandro Ullrich, Sarah Daul und Michael Höll.

SG Kappelwindeck/Steinbach  SV Allensbach

Zum Seitenanfang