Bei der Partie am Samstagabend zwischen dem TuS Nonnenweier und der SG Schramberg konnten die Gastgeber aus Nonnenweier auf einen breiten Kader zurückgreifen.

Es war das erwartete schwere Spiel in Ottersweier gegen die Landesligareserve mit einem glücklichen Ende für den TuS Memprechtshofen.

Die TVH-Zweite erarbeitet sich einen deutlichen 47:18 Sieg gegen das Schlusslicht aus Waldkirch/Denzlingen zum Jahresbeginn.

Im ersten Spiel der Rückrunde musste der Tabellenzweite SV Zunsweier am Sonntagabend in Ichenheim beim Tabellenneunten SV Schutterzell antreten.

Ein zäher und kampfstarker Gegner stellte sich den Aldnern am Samstag im Schwarzwald entgegen.

Am kommenden Samstag, 01.02.2020, um 18:00 Uhr, treffen in der Silberberghalle Todtnau mit dem TV Todtnau und dem HBL Heitersheim die beiden derzeit besten Handballmannschaften der Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein aufeinander.

Unterirdische Angriffsleistung führt zu 17:24 (8:12) Heimniederlage

DJK Bad Säckingen – TV Todtnau 27:28: Die Konstellation war einfach: Todtnau 18:0 Punkte, Bad Säckingen 0:18 Punkte - die Rollen waren also trotz harzfreiem Auswärtsspiel in Bad Säckingen klar verteilt.

Zum Seitenanfang