Die Mukus haben sich rehabilitiert und dank einer geschlossen Mannschaftsleistung einen ungefährdeten Auswärtssieg eingefahren.

Nach der tollen Leistung gegen den Titelaspiranten aus Großweier möchte der TuS Memprechtshofen gegen die HSG Hardt II nun nachlegen.

Im letzten Spiel vor der Winterpause kam der TuS Großweier im Derby gegen den TuS Memprechtshofen nicht über ein 26:26 Unentschieden hinaus. Am Ende mussten die Jungs um Trainer Babicz sogar froh sein nicht mit leeren Händen da zu stehen.

Der TuS Memprechtshofen entführt einen Punkt aus Großweier.

Vor der anstehenden Winterpause gastiert zum letzten Spiel der TuS Memprechtshofen in der Winfried-Roßenfelderhalle in Achern.

Am kommenden Samstag kommt es zum neuen bzw. alten Derby zwischen dem TuS Großweier und dem TuS Memprechtshofen.

Nach zwei Siegen in Folge möchte der TuS Memprechtshofen weiter ans Mittelfeld anschließen.

Viele Fehler in der zweiten Hälfte führen zur eigentlich vermeidbaren Niederlage. Bis zur 40. Minute war die Welt noch in Ordnung.

Zum Seitenanfang