Am Sonntagabend traf die zweite Mannschaft der Handball Union auf den TV Todtnau.

Als letztes Heitersheimer Löwenteam starteten die A-Mädels in die neue Saison und hatte zum Auftakt mit der SG gleich einen harten Brocken.

Leider mussten wir auf viele Spielerinnen vom ersten Saisonspiel verzichten und so traten wir mit einer komplett veränderten Mannschaft beim Topfavorit und Tabellenführer antreten!

Erneut musste die Zweite eine vermeidbare Niederlage hinnehmen!

Die erste Damenmannschaft der FT 1844 gewinnt das Derby gegen die Gastmannschaft vom TSV Alemannia Freiburg-Zähringen nach einer fulminanten Partie mit 26:20 (13:12).

Nach dem missglückten Saisonstart standen sich im Kellerduell die beiden punktlosen Mannschaften gegenüber.

Seit Rundenbeginn blickt die HU Freiburg 2 auf eine Niederlage, ein Unentschieden und einen Sieg zurück.

Mit einer erneu unglücklichen 24:28 Niederlage gegen die Reserve des TSV March muss die Landesligareserve des TV Herbolzheim weiter auf ein erstes Erfolgserlebnis warten.

Kein Zweifel, auch die zweite Saisonpartie der TVH-Reserve wird kein Zuckerschlecken werden.

Am 4. Spieltag führte der Weg des TSV March zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer HSG Freiburg II.

Zum Seitenanfang