Im letzten Spiel der Nord-Staffel gab es für uns einen mehr als deutlichen Sieg gegen die Damen des TV Bötzingen.

Nachdem die zweiten Damen der SFE das Hinspiel in Heitersheim knapp verloren hatten, wollten sie im Rückspiel ihr eigentliches Leistungsvermögen zeigen und vor der Aufstiegsrunde einen weiteren Sieg vor heimischer Kulisse einfahren.

Nachdem Pfullendorf in der Hinrunde auswärts das Spiel gegen den TV Ehingen mit 21:20 gewann konnten sie in der Rückrunde auf heimischen Parkett den TV Ehingen mit 26:25 wieder knapp bezwingen.

Die TVH-Zweite erarbeitet sich einen deutlichen 47:18 Sieg gegen das Schlusslicht aus Waldkirch/Denzlingen zum Jahresbeginn.

Im Spitzenspiel empfing unsere Erste als Tabellenführer den Dritten TSV March die im Kampf um einen Aufstiegsplatz unbedingt bei uns gewinnen mussten.

Am kommenden Samstag, 01.02.2020, um 18:00 Uhr, treffen in der Silberberghalle Todtnau mit dem TV Todtnau und dem HBL Heitersheim die beiden derzeit besten Handballmannschaften der Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein aufeinander.

Nach zwei nicht gewonnenen Partien empfingen die C-Jungs den Tabellenfünften aus Ringsheim.

DJK Bad Säckingen – TV Todtnau 27:28: Die Konstellation war einfach: Todtnau 18:0 Punkte, Bad Säckingen 0:18 Punkte - die Rollen waren also trotz harzfreiem Auswärtsspiel in Bad Säckingen klar verteilt.

Zum Seitenanfang