Am vergangenen Wochenende hieß es für den TV Alpirsbach nach der Niederlage in der Vorwoche, wieder Punkte einzufahren.

Hochmotiviert und mit dem Selbstbewußtsein eines Tabellenführers entführte der TuS Schuttern zwei wichtige Auswärtspunkte aus Schutterwald.



Mit Spannung dürfen sich die Fans des TUS Nonnenweier auf die kommende Partie - oder im Welle-Jargon Teil 2 der "O-Woche" - ihrer Mannschaft freuen.

Am kommenden Samstag kommt es in der Bezirksklasse zur Begegnung zwischen dem TuS Altenheim und dem SV Zunsweier.

Der Punkt im Kellerduell gegen Willstätt-Auenheim war zu wenig.

Unschön endete ein bis dato spannendes Bezirksklassen-Duell zwischen der Reserve der HSG Ortenau Süd und dem SV Zunsweier.

Teil 1 des Rückrundenstarts, der laut TUS-Coach Thomas Welle auserkorenen "O-Wochen"-Trilogie (in Anspielung auf die ersten Rückrundengegner die mit dem Buchstaben O beginnen) ist von seiner Mannschaft erfolgreich umgesetzt worden.
Am Samstagabend besiegte der TUS Nonnenweier in einer vollbesetzten Halle den TV Oberkirch 2 mit 31:26.



Nach dem Derbysieg beim TV Alpirsbach freut sich die SG Hornberg/Lauterbach auf das Spitzenspiel und gleichzeitig die Heimpremiere im neuen Jahr. Anpfiff ist am Samstag um 20:00 Uhr.

Zum Seitenanfang