Am Sonntag geht die „Mission Klassenerhalt“ mit einem Heimspiel für die Herren des TSV March weiter.


Zu Gast sein wird der TuS Ringsheim II in der Sporthalle March-Buchheim. Die Ringsheimer sind aktuell (noch) nicht gut in die Saison gekommen und stehen mit einem Sieg bei drei Niederlagen auf dem zehnten Platz der Bezirksklasse Freiburg-Oberrhein. Der bis hierhin einzige Sieg gelang gegen den Marcher Mitaufsteiger TV Bötzingen. Beim TuS wird man deshalb schon mit den Hufen scharren und darauf hoffen die nächsten beiden Punkte bei einem Aufsteiger einzufahren.

In March freut man sich auf die Aufgabe und geht wohl das erste Mal in dieser Saison nicht als klarer Außenseiter ins Spiel, sondern erwartet ein Duell auf Augenhöhe. Des Weiteren gibt es für den TSV auch eine kleine Serie zu verteidigen – die bisherigen zwei Heimspiele in dieser Saison wurden gewonnen und so lebt der Wunsch mit einer guten Leistung den ersten Punktverlust in eigener Halle erneut verhindern zu können und somit die weiße Heimweste zu wahren. (Bild:Verein)

Anwurf ist am Sonntag, 28.10 um 16.30 Uhr in der Sporthalle March-Buchheim.

TSV March 

Zum Seitenanfang