Mit einem souveränen 32:16 Auswärtssieg in Elgersweier ist die Reserve des TuS Altenheim in die heiße Phase der Rückrunde gestartet.


Wie erwartet sind sowohl die gastgebenden Elgersweirer als auch die Gäste aus Altenheim am Samstag mit einem Rumpfkader zum Spiel angetreten. Entsprechend zäh gestaltete sich das Spiel zu Beginn auch, vor allem im Angriff taten sich beide Teams schwer. Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Aldner durch einige Gegenstöße langsam aber sicher absetzen und gingen mit einer 13:7 Führung in die Halbzeitpause.

Die in der Pause besprochenen Themen wurden von den Aldnern in der zweiten Halbzeit konsequent umgesetzt, so dass die Führung sukzessive ausgebaut werden konnte. Die Gastgeber hatten nicht mehr viel dagegen zu setzen und am Ende spielten die Aldner die Begegnung angeführt von einem umsichtigen Spielmacher Lukas Lehmann sicher nach Hause. Es ist der gesamten Aldner Mannschaft gelungen die Konzentration über die gesamte Spielzeit hoch zu halten, was sich am Ende auch im Ergebnis wiederspiegelt.

Ebenfalls erfreulich auf Seiten der Aldner,  die starke Leistung des Mittelblocks um Lajos Gavancz und Sebastian Gottuck in Zusammenarbeit mit dem Torhütergespann Thomas Bauer und Sascha Rauer.

HC Hedos Elgersweier  TuS Altenheim

Zum Seitenanfang