Mit dünn besetztem Kader gastierte die Herrenmannschaft der SG oberes Kinzigtal am vergangenen Wochenende bei der Reserve der HSG Ortenau Süd.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, brachen die Gäste in den zweiten 30 Minuten ein und mussten sich mit 39:26 Toren geschlagen geben.

Den besseren Start erwischten jedoch die Gäste und gingen nach knapp 7 Minuten mit 2:4 in Führung. Es gelangen im Angriff immer wieder einfache Tore durch Spielzüge und auch aus dem Rückraum konnte man öfters erfolgreich abschließen. Mitte der ersten Hälfte ging dann der Gastgeber das erste Mal in Führung. Die HSG profitierte in dieser Phase von den Fehlern der SG und konnte im Angriff in Ruhe ihr Spiel aufziehen. Schon in dieser Phase traten einige Absprachefehler und Missstände in der Abwehr der Gäste auf, sodass sich bis zur Pause ein Spielstand von 17:14 entwickelte.

Dennoch schien der Ausgang der Partie offen und die SG Oberes Kinzigtal nahm sich nochmal einiges für die zweiten 30 Minuten vor. Dies gelang einigermaßen gut, dennoch konnte die HSG den Vorsprung auf 8 Tore bis zur 40. Minute ausbauen. Man merkte den Gästen nun immer mehr die dünne Personaldecke an. In der Abwehr war man meist zu passiv und es öffneten sich dem Heimteam viele Lücken, sodass fast jeder Angriff zum erfolgreichen Torabschluss für die HSG führte. Im Angriff der SG Oberes Kinzigtal kam es dazu oftmals zu überhasteten Torabschlüssen, was dem Gastgeber die Chance zu Tempogegenstößen gab. Dennoch gelang es den Gästen gegen Ende über Einzelaktionen und schnelle Kombinationen noch einige Tore zu erzielen. Die Partie endete dann mit 39:26 Toren.

Am kommenden Sonntag ist dann die SG Schramberg zum Derby zu Gast in Schiltach. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Nachbarschaftssporthalle.

HSG Ortenau Süd II - SG Oberes Kinzigtal 39:26 (17:14)

HSG Ortenau Süd II: Marco Kloos (3), Mario Schäfer, Dorian Herzog (2), Alexander Kuhnigk (14/2), Benjamin Wacker (7), Benjamin Eble (6), Marcel Götz, Sören Ruf (2), Leonard Erb, Philipp Heim (2), Tobias Walter, Alexander Zabiensky (3); Trainer: Ralf Volk

SG Oberes Kinzigtal: Marc Wissmann (4), Matthias Benz, Nico Göttmann (2), Louis Schmidtke (2), Philipp Wolpert (2), Matthias Gaiser (3), Daniel Bühler (5), Thomas Wolber, Lukas Hennig (8), Jens Jahnke; Trainer: Markus Rütten

Schiedsrichter: Gerhard Kern (HTV Meißenheim), Rolf-Dieter Schäfer (TuS Ottenheim)

Zuschauer: 56

Gelb: Dorian Herzog (5.), Benjamin Wacker (4.), Philipp Heim (6.) / Marc Wissmann (11.), Louis Schmidtke (4.), Thomas Wolber (2.)

Vergebener Siebenmeter: - / Daniel Bühler


HSG Ortenau Süd   SG Oberes Kinzigtal
Zum Seitenanfang