Torhüter Holzer und Krissler überzeugen beim 29:11 (13:8) über die SG Ohslbach/Elgersweier.

Die Tabellensituation zeigte bereits vor dem Spiel auf, wir die Karten verteilt waren. Die SG Schramberg auf Platz 3, die Gäste auf dem drittletzten Platz der Bezirksklasse. Mit Tim Tobias Hirt (23 Tore), Tobias Fleig (27 Tore) und Stefan Aßfalg (51 Tore) fehlten der SG Schramberg wichtige Spieler.

Erwartungsgemäß legten die Hausherren mit viel Enthusiasmus los und setzten mit dem 3:0 eine erste Duftnote. Die Gäste zeigten sich nicht beeindruckt und nutzten die Fehler der Hausherren in der Folgezeit konsequent aus. Über ein 9:6 und 10:7 mühte sich die SG Schramberg durchs Spiel. Markus Holzer im Tor der Schramberger war es zu verdanken, dass die Gäste SG nicht noch näher aufrückten. Das 13:8 zur Halbzeit sollte aber nur eine Momentaufnahme sein.

Schrambergs Trainer Dominik Fix hatte in der Kabine wohl die richtigen Worte gefunden. Beim 19:10 (41.) war das Spiel vorzeitig entschieden. Offensive und Defensive arbeiteten deutlich verbessert und mit Marlon Krissler stand in der zweiten Halbzeit ein starker Rückhalt im SGS-Gehäuse. Die von ihm eingeleiteten schnellen Gegenzüge waren Gift für die Abwehr der Gäste.

Am Ende ein 29:11 Erfolg der als Kampfansage für die in der Tabelle führenden Teams aus Altenheim und Zunsweier zu werten ist. Schramberg besucht beide Mannschaften noch beim Saisonendspurt.

SG Schramberg 1858 - SG Ohlsbach/Elgersweier 29:11 (13:8)

SG Schramberg 1858: Manuel Fleig (1), Marvin Werner (4/2), Angelo Broghammer, Timo Häsler (3), Markus Holzer, Felix Hirt (6), Laurin Kugler (6), Lennart Kugler (5), Thomas Gapp (2), Dominik Thörmer (1), Simon King (1), Marlon Krissler, Julian Wilhelm, Dominik Fix, Tim Tobias Hirt, Tobias Fleig; Trainer: Dominik Fix

SG Ohlsbach/Elgersweier: Nico Kaufmann (5), Felix Augustin (1), Tobias Erdrich, Philippe Bruder, Robert Weißer, Paul Moos, Jakob Armbruster, Johannes Kopf, Marco Rappenecker (3/1), Jonas Sälinger, Reto Spinner, Malte Haghir (2), Manuel Schnurr, Daniel Hoffmann; Trainer: Thomas Walter

Schiedsrichter: Edah Mesic (TuS Oppenau), Marius Bächle (TuS Oppenau)

Gelb: Dominik Fix (8.), Lennart Kugler (9.), Laurin Kugler (11.) / Paul Moos, Jonas Sälinger (3.)

Strafminuten: 10:0

2 Minuten: Angelo Broghammer, Laurin Kugler, Lennart Kugler, Simon King, Simon King / -

Vergebener Siebenmeter: Marvin Werner / -


SG Schramberg 1858   SG Ohlsbach/Elgersweier
Zum Seitenanfang