Nach drei Jahren trennen sich am Saisonende die Wege von Karlheinz Wolpert und dem SV Zunsweier.

Der 44-Jährige hatte dem SV Zunsweier kurz vor Weihnachten seinen Abschied zum Saisonende mitgeteilt. Die Verantwortlichen des SVZ um Abteilungsleiterin Monika Berger lassen Karlheinz Wolpert nur ungern ziehen: „Karlheinz hat in den drei Jahren hervorragende Arbeit geleistet und mit ihm haben wir mit dem Aufstieg in die Landesliga auch den größten Erfolg in unserer Vereinsgeschichte gefeiert. Wir bedauern sehr, dass er uns zum Saisonende verlässt und wollen nun in der Rückrunde nochmals Gas geben, um die sehr gute Zusammenarbeit erfolgreich ausklingen zu lassen.“

Mit Armin Bandle können die SVZ-Verantwortlichen nun zeitnah einen Nachfolger präsentieren. „Wir stehen mit Armin schon seit vielen Jahren in Kontakt und wollten ihn bereits früher schon mal verpflichten. Wir freuen uns, dass es diesmal geklappt hat“, meint Abteilungsleiterin Monika Berger.

Der 53-jährige Armin Bandle trainiert aktuell die A-Jugend in seinem Heimatverein HGW Hofweier, ist Inhaber der B-Lizenz und war zuvor auch einige Jahre Trainer beim SV Ohlsbach in der Bezirksklasse (Herren) und Landesliga (Damen) und beim HTV Meißenheim (Herren) in der Landesliga.

Beginn seiner Trainerkarriere war im Übrigen auch beim SV Zunsweier! 1994 trainierte er die damalige D-Jugend beim SVZ.

SV Zunsweier

Zum Seitenanfang