Ungefährdeter 28:36 (13:19) Auswärtserfolg beim ETSV Offenburg.


Trainer Tobias Ruf haderte ein wenig mit der Nachlässigkeit seiner Akteure in der Abwehr. Doch insgesamt agierte die HGW Reserve überlegen, der Erfolg war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Wichtig für den Trainer, der auf den verletzten Patrick Ruf und den Privat verhinderten Max Mattes verzichten musste, dass die Nachwuchs Spieler, Jan Eichhorn, Fabian Wildt, sowie Phillip und Mathis Isenmann wichtige Akzente setzen konnten.

Spielverlauf: 0:1, 1:1, 1:2, 2:2, 2:6,3:6, 3:7, 6:7, 6:11, 7:11, 7:14, 9:14, 9:18, 12:18, 12:19, 13:19,
13:22, 15:22, 15:23, 18:23, 18:24, 19:24, 19:25, 21;25, 21:26, 22:26, 22:30, 23:30, 23:31, 24:31, 24:32, 24:33, 25:33, 25:34, 26:34, 26:35, 27:35, 27:36, 28:36.

ETSV Offenburg - HGW Hofweier II 28:36 (13:19)

ETSV Offenburg: Lutz Klausmann (3), David Lingenfelder (5/4), Simon Weißer (2), Martin Jehle (2), Jens Schendekehl, Simon Bönte (1), Werner Echle (2), Martin Vogt (3), Christian Liebert (3), Matthias Vogt (5), Moritz Abele (2), Marcel Späth; Trainer: Werner Echle

HGW Hofweier II: Marcel Hilger, Ruben Zimmermann, Jochen Remmel (1), Jonas Eichhorn (6), Philipp Isenmann (5), Sebastian Schulz (5), Lukas Groh, Roman Einloth (1), Fabian Wildt (7/1), Luca Hackhofer, Mathis Isenmann (5), Manuel Cybulski (6/1), Justin Lir; Trainer: Tobias Ruf

Schiedsrichter: Marc Feissel (TV Willstätt), Frank Sepp (SV Ohlsbach)

Zuschauer: 50

Gelb: Werner Echle (2.) (5:35) / Jonas Eichhorn (1:27), Sebastian Schulz (2.) (3:18)

Strafminuten: 8:10

2 Minuten: Martin Vogt (5:35), Lutz Klausmann (20:30), David Lingenfelder (24:00), Martin Vogt (44:15) / Ruben Zimmermann (28:54), Jonas Eichhorn (32:59), Luca Hackhofer (33:14), Jonas Eichhorn (36:08), Manuel Cybulski (41:24)

Vergebene Siebenmeter: Werner Echle / Manuel Cybulski, Fabian Wildt, Fabian Wildt

ETSV Offenburg  HGW Hofweier

Zum Seitenanfang