Am Samstagabend besiegte der SV Zunsweier den HTV Meißenheim II im Auftaktspiel zur Bezirksklassensaison 2018/19 deutlich mit 41:24. Ein Auftakt nach Maß für den neuen SVZ-Trainer Nico Vollmer gegen seinen ehemaligen Verein.


Es lief von Beginn an alles für den SVZ. Aus einer sicheren Abwehr heraus trug der SV Zunsweier das Angriffsspiel temporeich nach vorne. Die sich bietenden Chancen wurden konsequent genutzt. Dazu kam, dass Martin Schwaderer das heimische Gehäuse in der ersten Hälfte nahezu vernagelte. Über 7:2, 10:3 und 15:4 in der 20. Minute baute der SVZ die Führung konsequent aus. Meißenheim versuchte sich zu wehren, fand aber keine entscheidenden Mittel, um eine Wende einzuläuten. Daraus resultierte der verdiente 22:9-Pausenstand.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit hatten die Hausherren etwas Probleme, den Druck auf Meißenheim aufrecht zu erhalten. Missne konnte sich etwas entfalten und zur 45. Minute auf 30:19 verkürzen. Die Gastgeber schalteten dann wieder einen Gang hoch und beendeten das Spiel mit dem ersten Saisonsieg, der auch in der Höhe verdient war. Endstand der Partie 41:24. SVZ-Spielertrainer  Nico Vollmer, der selbst nicht ins Spiel eingriff, warnte danach vor zu großer Euphorie: „Das Spiel hat gezeigt, dass die Mannschaft umsetzt, was wir in der Vorbereitung auf den Weg gebracht haben. Nicht mehr und nicht weniger. Der Weg geht jetzt weiter.“

Nächsten Samstag spielt der SV Zunsweier im Derby gegen den HC Hedos Elgersweier II. Wir hoffen, dass möglichst viele Fans die Mannschaft begleiten und für gute Stimmung sorgen. Anpfiff ist in Elgersweier um 18.00 Uhr.

SV Zunsweier - HTV Meißenheim II 41:24 (22:9)

SV Zunsweier: Philipp Duregger (6), Oliver Pfeiffer (1), Simon Elicker (2), Valentin Karcher (15/7), Sebastian Simon (4), Dennis Haas (3), Martin Schwaderer, Nico Vollmer, Timo Kaminski (3), Jan Kofler, Rafael Reichert, Lukas Ehmüller (6), Matteo Meier (1), Johannes Wolf; Trainer: Nico Vollmer

HTV Meißenheim II: Johannes Schröder, Tom Ostermann (1), Carlos Griesbaum (1), Michael Labusch (2), Kevin Blum, Patrick Bertsch (5), Robin Link (4), Max Zürcher (2), Manuel Heimburger, Mike Wilhelm (4/3), Sebastian Heimburger (2), Tim Hug (3); Trainer: Michael Labusch

Schiedsrichter: Robert Fautz (Kehler TS), Franz Halmsteiner (Kehler TS)

Zuschauer: 100

Gelb: Simon Elicker, Valentin Karcher, Rafael Reichert / Patrick Bertsch, Manuel Heimburger

Strafminuten: 4:6

2 Minuten: Timo Kaminski, Rafael Reichert / Tom Ostermann, Tom Ostermann, Manuel Heimburger

Vergebene Siebenmeter: - / Michael Labusch, Patrick Bertsch

SV Zunsweier  HTV Meißenheim

Zum Seitenanfang