Beim Tabellenzweiten TuS Altenheim II musste sich der SV Zunsweier am Samstag mit 24:28 geschlagen geben und kassierte dabei die dritte Niederlage in Folge.


Erneut fehlten mit Oliver Pfeiffer und Rafael Reichert gleich beide Kreisläufer und wichtige Spieler in der Abwehr. Sebastian Schmelz, der nach einjähriger Pause wieder dabei war und nur in der Abwehr zum Einsatz kam, sorgte zwar für Stabilität im Abwehrverbund, doch erneut reichte es nicht für einen Punktgewinn. Wie schon in den vergangenen Spielen auch produzierte der SVZ vor allem in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler oder vergab gute Torchancen. Zunsweier kam zunächst gut ins Spiel, führte mit 2:0 und 5:4, doch mehrere Fehlpässe und Ballverluste sorgten dafür, dass Aldne mit 9:6 in Führung ging. Bis zur Pause kämpfte sich der SVZ aber wieder ran und vor allem der starke Rechtsaußen Sebastian Simon zeigte sich treffsicher zur 15:14-Halbzeitführung für den SVZ.

Auch nach dem Wechsel war das Team von Nico Vollmer zunächst noch das bessere Team und führte zur 42. Minute mit 20:18. Doch der SVZ bekam zunehmend Probleme mit der offensiven Deckung der Gastgeber. Zahlreiche Bälle gingen verloren, die technischen Fehler und Fehlwürfe erhöhten sich dramatisch und so konnten die Gastgeber beim 23:21 (48. Minute) mit zwei Toren in Führung gehen. Zunsweier biss sich zunehmend an der starken Abwehr der Aldner fest. Auch die Schiedsrichter sorgten mit fragwürdigen Entscheidungen auf beiden Seiten dafür, dass das Spiel zunehmend hektisch wurde und es sowohl auf dem Spielfeld als auch auf den gut gefüllten Zuschauerrängen viele Diskussionen gab. Am Ende war der Sieg der Gastgeber nicht unverdient, fiel aber mit 28:24 etwas zu hoch aus, denn es war durchgehend ein Spiel auf Augenhöhe.

TuS Altenheim II - SV Zunsweier 28:24 (14:15)

TuS Altenheim II: Thomas Bauer, Lukas Schäfer, David Teufel (3), Jasper Adam, Sebastian Schneider (4), Jaimi Heini (10), Timo Leibiger (2), Maximilian Maier, Kevin Abu Höfer, Lukas Lehmann (7/6), Alexandre Michel (2), Marco Weidtmann, Stefan Bayer; Trainer: Stefan Bayer

SV Zunsweier: Sebastian Schmelz, Philipp Duregger, Simon Elicker (2), Valentin Karcher (6/3), Sebastian Simon (9), Dennis Haas (1), Martin Schwaderer, Nico Vollmer (1), Timo Kaminski (2), Lukas Ehmüller (3), Matteo Meier, Johannes Wolf; Trainer: Nico Vollmer

Schiedsrichter: Loius Oßwald (TuS Ottenheim), Raphael Herrmann (TuS Schutterwald)

Zuschauer: 100

Gelb: Sebastian Schneider, Jaimi Heini (5.), Stefan Bayer (6.) / Sebastian Schmelz, Sebastian Simon (2.), Dennis Haas (2.)

Strafminuten: 6:8

2 Minuten: David Teufel, Jaimi Heini, Kevin Abu Höfer / Timo Kaminski, Simon Elicker, Sebastian Schmelz, Sebastian Schmelz

Vergebene Siebenmeter: - / Valentin Karcher, Valentin Karcher

TuS Altenheim  SV Zunsweier

Zum Seitenanfang