Die Mukus mussten aufgrund von Verletzungen und Krankheit sowie dem Spiel der A Jugend in Freiburg auf 10! Spieler verzichten.

Der TuS Großweier gewinnt Zuhause gegen die Südbadenliga Reserve aus Kappelwindeck/Steinbach deutlich und ungefährdet mit 33:20.

Nach starker Leistung verlieren die „Römer“ am Ende unglücklich mit 30:27 gegen die Südbadenligareserve aus Kappelwindeck/Steinbach.

Am kommenden Samstag empfängt der TuS, um 19.30 Uhr, die zweite Mannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach in der heimischen Winfried-Rosenfelder Halle in Achern.

Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen die Südbadenliga Reserve aus Muggensturm/Kuppenheim ist der TuS am kommenden Samstag auswärts bei der HSG Murg gefordert.

Nach dem Heimsieg gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim 2 in der letzten Woche, wollte der TuS Großweier in dieser Saison die ersten Auswärtspunkte einfahren.

Der TuS Großweier zeigt sich stark verbessert im Vergleich zum letzt wöchigen Spiel in Hardt und kann Zuhause gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim mit 29:25 gewinnen.

Mehr Mühe als gedacht. Auch wenn es das Ergebnis nicht erahnen lässt, der TuS Memprechtshofen hatte lange Zeit Probleme mit dem Underdog aus Kappelwindeck und Steinbach.

Zum Seitenanfang