Am kommenden Samstag empfängt der TuS Großweier um 19.30 Uhr die Panthers Gaggenau II in der heimischen Winfried-Roßenfelderhalle.


Das Hinspiel konnte die Mannschaft des TuS klar mit 18:31 gewinnen. Damals stellten die Panthers die Gäste nicht wirklich vor eine großen Herausforderung. Auch die derzeitige Tabelle, mit dem TuS Großweier auf Platz eins und den Panthers Gaggenau 2 auf Platz neun, macht klar wer in diesem Spiel die Favoritenrolle inne hat.

Auf Seiten des TuS wird man wohl noch auf Top Torschütze Tim Hodapp, der sich von einer Mandel Operation erholt, verzichten müssen. Ansonsten wird das Trainergespann Lehmann/Konjevic auf eine vollzählige Mannschaft zurückgreifen können. Wenn man die Leistung der vergangenen Wochen wieder abrufen kann werden die Panthers Gaggenau II eher eine kleinere Hürde für den TuS Großweier darstellen.

TuS Großweier  Panthers Gaggenau

Zum Seitenanfang