Am kommenden Samstag müssen die Jungs um das Trainerteam Lehmann/Konjevic um 18:00 Uhr in der Bühler Schwarzwaldhalle gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach III antreten.


Die SG konnte diese Saison erst einen Sieg einfahren und stehen somit mit 2:26 Punkten und einem Torverhältnis von 316:479 auf dem letzten Tabellenplatz. Die Vorzeichen stehen also ganz klar auf Sieg im Lager des TuS. Trotz alledem will man den Gegner auf keinen Fall unterschätzen und konzentriert aufspielen. Auch fehlen dem TuS in diesem Spiel einige Akteure.

Sowohl Tim Hodapp, der sich noch nicht ganz von seiner Mandeloperation erholt hat, wie auch auf Luca Herrmann (beruflich verhindert) und Andreas Fuchs (privat verhindert) muss man gezwungenermaßen verzichten. Doch die Mannschaft des TuS Großweier hat das Potenzial diese Verluste aufzufangen.

Auch hat man eine zweite Mannschaft die hervorragende Spieler hat die immer mal wieder in der ersten Mannschaft zum Zuge kommen. Für den TuS zählt also nur ein Sieg.

SG Kappelwindeck/Steinbach  TuS Großweier

Zum Seitenanfang