Kommendes Wochenende empfängt der ASV2 das Team des „umgetauften“ TV Sandweier; namens TVS 1907 Baden-Baden 3.


Während der TVS3 zuletzt recht hoch mit 35:42 zu Hause gegen die HSG Murg unterlag, beobachtete der ASV die Tabellenänderungen während der einwöchigen Pause. Vergessen haben die blau-weißen jedoch noch nicht das letzte Spiel gegen HR RA/Niederbühl, welches man schlussendlich zu hoch verlor, was jedoch eher dem stockenden Angriffsverhalten als einer schlechten Abwehr zuzuschreiben war. (Bild: Kreisläufer Thomas Huber, Foto: Mike Käshammer)

Dies wollen die jungen wilden gegen den TVS am Wochenende besser machen. Abläufe wurden/werden weiter „geochst“ und Wurfverhalten optimiert. Mit einer nachhaltig starken Abwehrleistung wollen wir den TVS3 in unserem Wohnzimmer in Schach halten. Hierbei gilt es u.a. auch ein Augenmerk auf den fünftbesten Torschützen der Liga – Philip Schulz - zu legen.

Auch wenn der Aufsteiger erst 3 Punkte hat, so ist die Saison noch zu jung, um hier klare Vorteile für den ASV erwarten zu wollen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist es das klare Ziel, die Punkte am Wochenende in der Schwarzwaldhalle zu behalten.  Anwurf: Sonntag, 12.11.17, um 18:45h, in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen.

ASV Ottenhöfen  TVS 1907 Baden-Baden

Zum Seitenanfang