Nach der zweiten Niederlage im zweite Auswärtsspiel dieser noch jungen Saison  steht der TuS schon früh mit dem Rücken zur Wand.

Man rechnete sich mehr aus auf Seiten des TuS beim Gastspiel in Durmersheim, doch man wurde schnell eines Besseren belehrt.

Zum nächsten schweren Spiel reisen die Handballer des TuS Memprechtshofen, wenn sie am kommenden Sonntag, auswärts auf SG Muggensturm/Kuppenheim 2 treffen.

Man hatte sich viel vorgenommen für das erste Saisonspiel im Lager des TuS. Man wollte von Anfang an seiner Favoritenrolle gerecht werden und den Gegner nicht in das Spiel kommen lassen. Doch dies sollte an diesem Abend einfach nicht gelingen. Das Gegenteil war eher der Fall.

Großweier nimmt von Anfang an, das Heft in die Hand.

Seit Anfang Juli befinden sich die „Römer“ in der Vorbereitung. Schon deshalb freuen sich alle Spieler im Lager des TuS Memprechtshofen, dass es wieder losgeht.

HSG Hardt – TuS Memprechtshofen 30:19 (16:9). Keine leichte Aufgabe hatten die Handballer des TuS Memprechtshofen zum ersten Spieltag.

Zum Seitenanfang