Die erste Hürde im ersten Qualifikationsturnier der A-JBLH des TuS Schutterwald wurde am letzten Wochenende in Helmlingen genommen.


In der Rhein-Rench-Halle traten der Gastgeber TuS Helmlingen, die SG Köndringen/Teningen sowie der TuS Schutterwald gegeneinander an.

Die A-Jugend des TuS Schutterwald unter Trainer Martin Heuberger wurden Turniersieger und hatten sich somit das Recht erspielt, das entscheidende Turnier zu Hause in der Mörburghalle in Schutterwald austragen zu dürfen.

Der TuS Helmlingen belegte Platz 3 mit 47:62 Toren und 0:4 Punkten.
Die SG Köndringen/Teningen verlor mit 54:49 Toren und 2:2 Punkten.
Der TuS Schutterwald erzielte mit 62:52 Toren und 4:0 Punkten den ersten Platz.

Am 05.05.2018 beginnt die nächste Runde der Qualifikation in der Mörburghalle. Folgende Mannschaften treten gegeneinander an:

TuS Schutterwald, TSV Birkenau, JANO Filder, VfL Günzburg.
Spielzeit jeweils 2x20 Minuten mit 10 Minuten Pause dazwischen.

12:00 Uhr TuS Schutterwald - TSV Birkenau
13:15 Uhr JANO Filder - VfL Günzburg
14:50 Uhr TSV Birkenau - JANO Filder
16:05 Uhr VfL Günzburg - TuS Schutterwald
17:40 Uhr TuS Schutterwald - JANO Filder
18:55 Uhr TSV Birkenau - VFL Günzburg

„Unsere Jungs haben das Zeug dazu mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wie in Helmlingen das Turnier zu Hause für sich zu entscheiden. Das wäre dann der Einzug in die A-Jugend-Bundesliga. Aus diesem Grunde Handball Fans, unterstützt unsere Jungs kommt in die Mörburghalle und klatscht Sie zum Turniersieg“, so Joachim End vom TuS Schutterwald. (Bild: privat)

TuS Schutterwald  TSV Birkenau  VfL Günzburg  HSG Ostfildern

Zum Seitenanfang