Am Samstag durften die ASV Damen in der 1. DHB-Pokalrunde gegen die TG Nürtingen aus der 2. Bundesliga antreten. (Alle Ergebnisse)


Die Favoritenrolle war schon vor Spielbeginn klar vergeben und leider gab es keine Pokalsensation für den Außenseiter aus Ottenhöfen. Mit 13:53 mussten sich die Damen um Trainer Wolfgang Harter in der eigenen Halle geschlagen geben.

Mit dem 1:0 gelang den Damen aus Ottenhöfen der einzige Führungstreffer der Heimsieben in diesem Spiel. In der Folge übernahmen die Gäste aus Nürtingen das Kommando und zogen den ASV Damen mit einem Kontertor nach dem anderen davon. Jeder Fehler den die Heimdamen im Angriff produzierten wurde von den Gästen blitzschnell bestraft, so dass man nach 30 gespielten Minuten bereits mit 7:28 zurücklag. Stand man mal in der Abwehr hatte man die Situation etwas besser im Griff. Trotzdem musste die TG nicht einmal ansatzweise ihr volles Angriffspotenzial ausschöpfen um den Ottenhöfner Abwehrverbund zu überwinden. Im Angriff gelang den Mädels aus Ottenhöfen nur selten der Durchbruch. Zu ungenau gespielt oder zu vorhersehbar waren die Angriffsaktionen der Gastgeberinnen, die auch schwer mit dem verharzten Ball zu kämpfen hatten. Alles in allem war es das erwartet hohe Endergebnis von 13:53 das am Ende auf der Anzeigetafel zu lesen war. Trotzdem ist das für die ASV Damen kein Drama, da es eine einmalige Gelegenheit war gegen eine Mannschaft aus der 2. Bundesliga antreten zu dürfen und man konnte trotz der deutlichen Niederlage einiges an Erfahrung mitnehmen.

Ernst wird es für den ASV Ottenhöfen in zwei Wochen am 16.09. zum Start der Landesligarunde 2018/19. Das erste Spiel muss auswärts gegen die HSG Meißenheim/ Nonnenweier bestritten werden. Anpfiff ist um 16.00Uhr in der der Burkhard-Michael Halle in Nonnenweier.

Tore ASV Ottenhöfen
Stefanie Vogt (1), Sarah Schnurr (2/2), Sandra Roth (2), Luisa Spinner (2), Katharina Münz (3), Tatjana Harter (2), Elena Bauer (1)

Tore TG Nürtingen
Denise Kunicke (8), Nina Fischer (10/2), Lisa Wieder (9), Carmen Siller (7), Benitta Quattlender (11),  Lenya Treusch (8).

ASV Ottenhöfen  TG Nürtingen

Zum Seitenanfang