EHF verschiebt die U20 Europameisterschaft auf den 13. bis 23. August


Die EHF hat auf die aktuellen Entwicklungen reagiert und hat unter anderem die Europameisterschaft der männlichen U20 verschoben. Das ursprünglich auf den 2. bis 12. Juli datierte Turnier soll nun vom 13. bis 23. August stattfinden. Der neue Termin steht unter Vorbehalt.

Gastgeber sollen Österreich und Italien bleiben. Die DHB-Auswahl von Bundestrainer Martin Heuberger trifft in der Vorrundengruppe D auf Dänemark, Ungarn und Israel.

Die Gruppen der U20-Europameisterschaft:
Vorrundengruppe A: Island, Serbien, Norwegen, Österreich
Vorrundengruppe B: Schweden, Frankreich, Portugal, Russland
Vorrundengruppe C: Kroatien, Spanien, Slowenien, Italien
Vorrundengruppe D: Dänemark, Deutschland, Ungarn, Israel.

Deutscher Handballbund

Zum Seitenanfang