Auch im Spiel bei der Reserve der Eintracht Freiburg bleibt die Siegesserie der Bösch-Truppe bestehen. Damit steht die Zweite bei erst 3 gespielten Partien mit 6:0 Punkten auf dem 3.Platz.


Die Reserve vom TVH hatte von Anfang an das Spiel im Griff ohne jedoch zu glänzen und sich deutlicher absetzen zu können. Einige Technische Fehler, unkonzentrierte Abschlüsse und fehlende Aggressivität in der Abwehr waren ausschlaggebend dafür, dass die Eintracht bis zur 18 Min. das Spiel knapp gestalten konnte (8:8). Ab der 19. Minute spielte sich die TVH Zweite immer wieder ein kleines Polster von 2-3 Toren heraus und ging dann auch mit einer 17:14 Führung in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten sich die Jungs aus Herbolzheim mit 20:15 (33. Minute) weiter absetzen, allerdings blieb bis zur 40. Minute die Führung für den TVH überschaubar. Doch dann ging ein Ruck durch das Team und man konnte durch eine bessere Abwehrarbeit schnelle, einfache Tore erzielen und sich bis 12 Minuten vor Schluss eine 29:20 Führung herausspielen. Den TVH'ler gelang es trotz überschaubarer Vorstellung diese Führung bis zum Ende der Partie zu verwalten, sodass die Partie mit 36:26 gewonnen wurde und sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte.

Eine über das ganze Spiel hinweg gesehen bessere Chancenverwertung verhinderte aber auch eine höhere Führung. Bierwart Michael Brandt zeigte sich nach dem Spiel mit geteilter Meinung: “Wir konnten leider nicht an unsere herausragende Leistung von den letzten Spielen anknüpfen. Allerdings war auch heute der Kampfgeist der Truppe, vor allem in Durchgang Zwei in der Defensive, zu spüren, auch wenn wir im Angriff viele Chancen haben liegen lassen. Daher werden wir die kommende Woche im Training wieder alles geben, um nächste Woche wieder eine bessere Performance abliefern zu können".

Nächsten Sonntag darf die TVH Zweite wieder zuhause ran und empfängt den TV Gundelfingen. Spielbeginn ist am 17.11.19 um 19:00 Uhr in der Breisgauhalle Herbolzheim.

Gespielt haben: Noah Beck, Nils Kunzer, Matthias Kissling 1, Dominic Minder 1, Michael Reich 1, Markus Veilandics 1, Matc Weinbrecht 3, Ralf Dollmann 2, Nicolai Guth 6, Michael Brandt 4, Manuel Brandt 5, Marius Zander 4, Luca Fees 8/3
Gelb: Markus Veilandics, Ralf Dollmann, Michael Brandt
2 min Strafe: Markus Veilandics, Michael Brandt, Manuel Brandt, Dominic Minder.

SFE Freiburg  TV Herbolzheim

 

 

Zum Seitenanfang