Nach der mehr als erfolgreichen Hinrunde geht es für die Damen 1 im neuen Jahr zu Beginn auswärts los.

Die Drittligareserve des SV Allensbach bestreitet am kommenden Samstag bereits ihr drittes Rückrundenspiel.

Knackpunkt in diesem Spiel dürfte wohl witziger weise ein von Laura Epple verwandelter sieben Meterwurf in der 26. Spielminute gewesen sein, denn bis hier hin sah das recht gut aus.

Der Spielplan der BW-Oberliga will es so, dass die Drittligareserve des SVA zwei Tage vor Weihnachten nochmals ran muss.

Auch wenn das Jahr 2018 noch nicht vorüber ist, treffen die Damen in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause auf ein Team, das ihnen schon gegenüberstand.

Die Drittligareserve des SV Allensbach will, wie schon in Wolfschlugen, für eine Überraschung sorgen.

Schade, schade, dass ein Handballspiel länger als 45 Minuten dauert. Weil, wenn man das Spiel der Drittligareserve des SVA auf die Zeit ab der 5. Minute bis zur 49. Minute beschränkt, haben die jungen Hühner beim Favoriten relativ gut mitgehalten. Doch eins nach dem andern.

Zum Seitenanfang