Die Jung-Teufel aus Schutterwald reisten am Sonntagmorgen ins Schwabenland nach Bietigheim.

Ein packendes Spitzenspiel sahen die Zuschauer am frühen Sonntagmittag in der Längenfeldhalle Balingen.

Nach dem am letzten Wochenende die Tendenz der Jungteufel wieder nach oben zeigte, hofft das Trainergespann Junker/Armbruster darauf, dass der Knoten vielleicht am Sonntag in Bietigheim platzt.

Mit deutlich höherer Motivation als in den letzten Spielen, startete die B-Jugend des TuS Schutterwald in das vorgezogene Rückrundenspiel gegen die JSG Echaz-Erms.

Das nächste Auswärtsspiel führte die B-Jugend ins südbadische Helmlingen.

Am Samstag um 14.30 Uhr findet in der Mörburghalle das Spiel der B-Jugend gegen den Bundesliganachwuchs von Frisch-Auf-Göppingen statt.

Zweifelsohne sind in der B-Jugend des TuS Helmlingen eine große Anzahl großer Talente. Doch es bleibt das alte Lied.

Zum Seitenanfang