Ansehnlichen Handball boten unsere B1-Jungs insbesondere in der ersten Halbzeit beim erfolgreichen Saisonauftakt in Schutterwald.






Im Angriff zog die Rückraumachse um Philipp Wanner, Torsten Anselm und Vincent Virzi geschickt die Fäden und setzte dabei insbesondere die beiden Außenspieler Charlie Gates und Silas Schneider immer wieder gekonnt in Szene. Auch in der Defensive stimmten Einstellung und Zusammenarbeit, sodass mit einem beruhigenden Pforzheimer Vorsprung von 9:17 die Seiten getauscht wurden.

Nicht ganz so angetan war SG-Coach Alexander Bossert dann bei seiner Auszeit in der 30.Minute, ließen seine Schützlinge die Zügel doch etwas schleifen und den Gastgeber auf 13:19 verkürzen. Doch spätestens in der 42.Minute beim 18:29 durch SG-Kapitän Nico Schöttle war die Messe gelesen und der erste Pforzheimer Auswärtssieg in der neuen BWOL-Saison 2019/2020 unter Dach und Fach.

SG-Neuzugang Torsten Anselm (Muggensturm/Kuppenheim). Bildquelle: Theo Vetter.

Es spielten: Max Botterer und Julius Rothfischer (Im Tor), Vincent Virzi (3/1), Charlie Gates (7), Matthis Krauth (1), Nico Schöttle (5/2), Philipp Wanner (3), Fabian Schmidt, Lars Hauler (4), Torsten Anselm (2), Silas Schneider (5), Yakup Guth.

TuS Schutterwald - SG Pforzheim/Eutingen 21:30 (9:17)

TuS Schutterwald  SG Pforzheim/Eutingen

Zum Seitenanfang