„Verlieren verboten“, das war die Vorgabe der Teams um den Titelkampf.

Die Tabellensituation war klar. Platz 2 für die SG und das Tabellenende für den TSV. Dennoch sollten die Mädels gewarnt sein. So hatte die SG im Januar gegen das damalige Schlusslicht HG Saase unerwartet verloren.

Die weibliche A-Jugend kassierte eine weitere BWOL-Niederlage (32:42) gegen die starke Mannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach.

Mit hart erkämpftem Auswärtssieg in Göppingen den Platz in der Tabellenspitze der Oberliga BaWü verteidigt.

In der BWOL-Partie gegen die HS Saase konnten die A-Jugendhandballerinnen des TSV Birkenau den Sieg aus dem Hinspiel nicht wiederholen.

Am kommenden Samstag reist die Oberliga Truppe der SG zum letzten Vorrundenspiel nach Bruchsal, um beim nordbadischen Aufsteiger Heidelsheim/Helmsheim anzutreten.

Die B-Jugendhandballerinnen  mussten in der BWOL-Partie gegen die TSG Ketsch die Segel streichen.

Zum Seitenanfang