Der TuS Großweier musste im Heimspiel gegen  den TVS Baden Baden wieder eine mehr als unnötige Niederlage hinnehmen.


Lange hatte man das Spiel in eigener Hand doch durch eine schlechte Angriffsleistung und noch schlechteren Chancenverwertung ließ man es zu das der Gegner immer in Schlagdistanz blieb.

Zu Beginn waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Der TuS brauchte einige Zeit um in die Partie zu finden. In der Anfangsphase war es vor allem die Abwehr und Torhüterleistung die nicht zuließ dass sich der TVS entscheidend absetzten konnte. Mitte der ersten Halbzeit fand dann auch langsam der Angriff des TuS in das Spiel und übernahm die Initiative. Über 3:6 in der 16 Minute und 4:8 in der 21 Minute gingen die einheimischen dann doch mit einer 11:10 Führung in die Pause gehen.

Nach der Halbzeit waren dann wieder die Gäste am Zug und glichen das Spiel schnell wieder aus. Ein offener Schlagabtausch entwickelte sich. In der 41 Spielminute verpasste es der TuS beim Stand von 17:15 entscheiden davon zu ziehen. Viele ausgelassene Großchancen ließen es zu das der TVS wieder zurück ins Spiel kam. Ein 5 Tore Lauf der Gäste sorgten für das 17:20 in der 49 Minute. Großweier versuchte das Spiel nochmal zu ihren Gunsten zu wenden aber die Gäste verwalteten die Führung bis zum Ende souverän. Beim Stand von 24:26 beendete das Schiedsrichtergespann das Spiel.

Für den TuS Großweier wird es nun fast unmöglich den Rückstand auf einen rettenden Tabellenplatz zu überwinden und dem Abstieg zu entgehen.

TuS Großweier - TVS 1907 Baden-Baden II 24:26 (11:10)

TuS Großweier: Andreas Fuchs, Jonathan Urban (2), Luca Herrmann (3), Tim Bleeke (5), Manuel Hodapp, Jan Islam, Thomas Heil (1), Marcel Konjevic (3), Kai Huber, Dalibor Landeka, Mathias Behrle, Balázs Babicz (3), Péter Kovács, Niclas Mild (7/4); Trainer: Balázs Babicz

TVS 1907 Baden-Baden II: Alexander Maug (4), Maximilian Kuypers, Jonas Hini, Maik Holfelder (2), Matthias Seiter (4/1), Moritz Seiler, Julian Bissinger, Philipp Kinz (6/4), Matthias Leschke (1), Marvin Schulz (5), Luca Hable (1), Philip Schulz (3/1), Dirk Walter; Trainer: Edgar Walter

Schiedsrichter: Hans-Peter Knopf (SG Kappelwindeck/Steinbach), Oliver Rödel (Panthers Gaggenau)

Gelb: Luca Herrmann (8.), Tim Bleeke (6.), Péter Kovács / Maik Holfelder (3.), Philipp Kinz (9.), Luca Hable (6.)

Rot (3 Zeitstrafen): - / Alexander Maug

Strafminuten: 8:16

2 Minuten: Luca Herrmann, Marcel Konjevic, Kai Huber, Kai Huber / Alexander Maug, Alexander Maug, Matthias Seiter, Matthias Leschke, Marvin Schulz, Luca Hable, Philip Schulz, Philip Schulz

Vergebene Siebenmeter: Niclas Mild, Niclas Mild / Matthias Seiter, Philipp Kinz, Philipp Kinz

TuS Großweier  TVS 1907 Baden-Baden

Zum Seitenanfang