Nach dem beeindruckenden Heimsieg gegen Oppenau steht nun mit dem TuS Schuttern ein starker Gegner auf dem Programm.


Die Gastgeber spielen ihr zweites Jahr in der Landesliga und verfügen über starke Einzelspieler. Gerade zu Hause, zusammen mit ihren stimmgewaltigen Fans, spielen die Schutterner einen guten Handball.

Die HR kann mit breiter Brust nach Schuttern fahren, die Abläufe in Angriff und Abwehr greifen immer besser. Schafft man es diese Abläufe aufs Parkett zu bringen und die richtige Einstellung an den Tag zu legen, kann man auch auswärts ein unangenehmer Gegner sein. Dies ist auch das Ziel für dieses interessante Auswärtsspiel.

Den Favoriten lange ärgern und am Ende dann mit etwas Zählbarem die Heimreise antreten. Anpfiff am Samstag um 20 Uhr in Schuttern.

TuS Schuttern   HR Rastatt/Niederbühl

Zum Seitenanfang